Brandschutzunterweisung/ Feuerlöschtraining


Ziele der Brandschutzunterweisung:

Den Teilnehmern werden Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit Handfeuerlöschern, sowie das Verhalten im Brand– und Notfall vermittelt. Die nachhaltige Wirkung dieser Schulung beruht auf der Erfahrung mit direktem Kontakt zu einem echten Feuer das mit einem Feuerlöscher bekämpft wird. Diese Erfahrung sensibilisiert und nimmt Teilnehmern die Angst vor einer solchen Ausnahmesituation.


Sind Ihre Mitarbeiter ausreichend auf ein Entstehungsbrand vorbereitet ?

Kommt es zu einem Entstehungsbrand, ist der Löschversuch mit Handfeuerlöschern, Wandhydranten oder anderen Selbsthilfeeinrichtungen schnell und zielgerecht geboten. Geschieht dies nicht frühzeitig, kann die herbeigerufene Feuerwehr oft nur noch einen Großschaden, oder das Übergreifen auf andere Gebäude verhindern.

Ihre Mitarbeiter sind in angemessenen Zeitabständen für das richtige Verhalten im Brandfall zu unterweisen und praktisch zu trainieren. Der Arbeitgeber ist nach dem Arbeitsschutzgesetz dazu verpflichtet eine ausreichende Anzahl von Mitarbeitern einmal jährlich zu schulen. Feuerlöschtraining ist für Jedermann/ -frau wichtig, insbesondere auch für:

  • Krankenhäuser
  • Alten- und Altenpflegeeinrichtungen
  • Hotels
  • Kaufhäuser
  • Betriebe aller Art
  • Haus- und Betriebsfeuerwehren
  • Schulen, Kindergärten
  • PKW- / LKW-Fahrer

 

Das Grundlagenwissen und vor allem der richtige Umgang mit Feuerlöschern wird beim Feuerlöschtraining in realitätsnahen Brandszenarien geübt. Das ganze findet im Freien an einem umweltfreundlichen, gasbetriebenen Feuerlöschtrainer statt.

 

Diese Lösung haben wir für Sie!

Wir kommen zu ihnen und schulen ihre Mitarbeiter in einem „Inhouse Seminar“, dadurch entfallen Ausfallzeiten ihrer Mitarbeiter durch lange Anfahrtszeiten zur Ausbildungsstelle. Ein Berufsfeuerwehrmann mit langjähriger Einsatzerfahrung führt die Schulung in Theorie und Praxis durch. Sollten sie keine geeigneten Räumlichkeiten und Flächen haben, kann die Ausbildung auch in unseren Räumlichkeiten durchgeführt werden. Die Ausbildungsstelle befindet sich in Dorsten.

 

Ausbildungsmaterialien werden durch uns gestellt. Die Schulung ihrer Mitarbeiter dauert ca. 2,5 Stunden an der 12-15 Mitarbeiter  teilnehmen können. Sollte ihre Teilnehmerzahl geringer oder größer sein, finden wir auch hierfür eine individuelle Lösung.

 

Inhalt der Ausbildung:

 

Theorie:

  • Verhalten im Brand- oder Notfall
  • Brandschutzordnung
  • Brennen und Löschen
  • Erläuterung von Brandklassen
  • Kleinlöschgeräte und deren Handhabung

 

Praxis:

Unterweisung in der Handhabung von Feuerlöschern mit Hilfe von Übungsfeuerlöschern
Realitätsnahe Szenarien werden an einem mobilen, gasbetriebenen Feuerlöschtrainer dargestellt und von den Teilnehmern abgearbeitet
Folgende Szenarien können dargestellt werden:

Brand eines/-r  

  • PC-Bildschirm
  • Mülleimer
  • Flächen
  • Auf Wunsch auch Vorführung einer Spraydosenexplosion.

Aus Umweltschutzgründen findet der Praxisteil am gasbetriebenen Feuerlöschtrainer und mit Wasser gefüllten Übungsfeuerlöschern statt. Der Betrieb von mit Benzin gefüllten Brandwannen ist nicht mehr geduldet, bei Verstößen können erhebliche Strafen ausgesprochen werden.

 

Preise:

Löschtraining Plus (Theorie und Praxisteil, Dauer ca. 2,5 Std.):

  • Grundpreis Trainingseinheit bis 10 Teilnehmer: 390,00 Euro
  • Jeder weitere Teilnehmer: 20,50 Euro
  • In dem Grundpreis ist die Anfahrt (bis 75 km), Bereitstellung gasbetriebener Löschtrainer, Übungsfeuerlöscher, Verbrauchsmaterialien und das Teilnahmezertifikat enthalten.

 

Löschtraining Basiskurs (nur Theorie, Dauer ca. 1,5 Std)

  • Pro Teilnehmer (Gruppengröße max. 20 Teilnehmer): 20,50 Euro

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne beraten wir Sie ausführlich über das Feuerlöschtraining und Brandschutzunterweisungen. Kontaktieren Sie uns unter 01578/0386434 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.